Anne Maria Schmid    Tina Martin    Kriz Flew
 

Balthasar Ewald

 

Balthasar Ewald

Balz ist verantwortlich für die cleveren Arrangements und den unverwechselbaren lalabox-Sound. Von Kleinauf war er fasziniert von der Vermischung verschiedener theatralischer Elemente mit Musik. Das Klavierspiel brachte ihm seine Mutter bei, das Komponieren lernte er bei der intuitiven Umsetzung von Tapetenbüchern und Erzählungen, später durch Radiohören und die Lust am Improvisieren.

An der renommierten STAGE SCHOOL OF MUSIC, DANCE AND DRAMA in Hamburg erkämpfte er sich in dreijähriger Ausbildung die Grundausrüstung für das ihn so faszinierende Bühnenhandwerk und arbeitet seither ununterbrochen in den verschiedensten Bereichen des Theaterberufes. Details zu den Stationen seiner Laufbahn und seine verschiedenen Betätigungsfelder auf seiner persönlichen Website. (siehe unten)

Für Wirbel sorgte im Oktober 2003 die Einladung zu einem Casting für das Musical FAME nach New York, wofür sich Balthasar schweizweit als einziger männlicher Bewerber durchsetzen konnte.

Ein wichtiges Projekt neben lalabox war lange Zeit das Duo MAENGISCH mit der Pianistin Marlis Walter. Die beiden CDs mit vielen selbst verfassten Mundartchansons und Liedern in Deutsch, English und Französisch sind auf Balthasar's Webseite erhältlich.

Seit Februar 2010 gibt Balz Wohnzimmerkonzerte über das Thema Veränderung. Im Sommer 2011 Gründung seiner Band BALTHASAR. Die CD "be the change" mit neuen Liedern und vielen musikalischen Gästen folgte im Januar 2012

www.wohnzimmerkonzert.ch       Neue CD auf itunes anhören       www.happiness-workshop.ch